2015-03-14

Wechsel in der Vereinsführung

Rainer Wiethaler neuer Vorstand

Obergangkofen. Vor kurzem fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Obergangkofen im Pfarrheim statt. Die Vorstandschaft konnte von vielen Aktivitäten und Ereignissen berichten. Neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr standen Ehrungen und die Neuwahl des Ersten Vorstands auf dem Programm.

Vorstand Wolfgang Fischer konnte neben zahlreichen Mitgliedern auch Bürgermeister Thomas Huber, Kreisbrandmeister Josef Neß und Ehrenkommandant Josef Pflügler als Ehrengäste sowie Ersten Kommandanten Thomas Selmeier und Zweiten Kommandanten Gerhard Gammel begrüßen. Schriftführer Günther Arnold ließ das Vereinsjahr noch einmal Revue passieren. Eine Vielzahl unterschiedlichster Termine wurden wahrgenommen. Neben den obligatorischen Übungen, fünf Einsätzen und fünf Vorstandschaftssitzungen waren auch viele gesellschaftliche Ereignisse im vergangenen Vereinsjahr zu verzeichnen. Bei den Festlichkeiten im Gemeindebereich war die Feuerwehr mit einer Fahnenabordnung vertreten. Im darauf folgenden Kassenbericht stellte Kassier Gerhard Brandstetter die finanzielle Situation des Vereins dar. Die größeren Posten auf der Einnahmen- und Ausgabenseite wurden gesondert erwähnt. Eine ordnungsgemäße Kassenführung bestätigten die Kassenprüfer Peter Fischer und Alexander Jungbauer, so dass die vorgeschlagene Entlastung der Vorstandschaft einstimmig erteilt wurde. Erster Kommandant Thomas Selmeier ging im anschließenden Rückblick nochmals auf die Übungen und Einsätze ein. Besondere Erwähnung fanden die in den letzten Monaten von einigen Kameraden absolvierten Lehrgänge. Außerdem informierte der Kommandant die Mannschaft über die heuer geplanten Aus- und Fortbildungen. Mit einem Dank an den Bürgermeister, den Kreisbrandmeister und den Feuerwehrkameraden, vor allem den Maschinisten und Gruppenführern für die gute Zusammenarbeit beendete Selmeier seinen Bericht.

Bürgermeister Thomas Huber dankte in seinen Grußworten der gesamten Mannschaft für die Bereitschaft zur Hilfe bei allen Notfällen, zu der die Feuerwehr gerufen wird. Außerdem berichtete er, dass seit letztem Jahr nach 40-jährigen aktiven Dienst in der Feuerwehr ein einwöchiger Aufenthalt im Feuerwehrerholungsheim von der Staatsregierung gewährt wird.
Kreisbrandmeister Josef Neß begann seine Worte ebenfalls mit einem Dank für die geleistete Arbeit in Einsätzen und Übungen. Ein weiterer Dank ging an den Bürgermeister für die Unterstützung der Feuerwehren durch die Gemeinde. Neß berichtete über die Schulungen im Brandbezirk. Neben Atemschutz-, Maschinsten-, und Funklehrgängen wurde im letzten Jahr auch ein Motorsägekurs und ein Fahrsicherheitstraining mit dem Feuerwehrfahrzeug durchgeführt, an dem auch Kameraden aus Obergangkofen teilgenommen haben. Außerdem sprach der KBM über die im Herbst dieses Jahres beginnende Umstellung auf Digitalfunk und die heuer erstmals geplante modulare Truppmannausbildung.

Auch in diesem Jahr konnte der KBM wieder eine Ehrung für langjährige aktive Dienstzeit vornehmen. Für 10 Jahre aktiven Dienst erhielten Andreas Fischer und Michael Scholler einen Ärmelstreifen. Auf eine 20-jährige Dienstzeit konnten Richard Huber, Alexander Jungbauer und Georg Selmeier zurückblicken. Helmut Maier ist bereits seit 30 Jahren aktives Mitglied der Feuerwehr. Für den erfolgreichen Abschluss der Truppmannausbildung, Teil 2 im vergangenen Jahr wurde folgenden Kameraden eine Urkunde überreicht: Markus Arnold, Christoph Barth, Matthias Brandstetter, Stefan Eibl, Andreas Fischer, Josef Fischer, Michael Gammel, Rainer Graf, Tobias Ippenberger, Josef Pflügler, Michael Scholler.

Die Amtszeit des Ersten Vorstands war abgelaufen, so dass eine Neuwahl erforderlich war. Der langjährige bisherige Vorstand Wolfgang Fischer stand für das Amt nicht mehr zur Verfügung. Rainer Wiethaler konnte als Kandidat gewonnen werden und wurde von der Mitgliederversammlung bei der durchgeführten Abstimmung ohne Gegenstimmen zum neuen Ersten Vorstand gewählt. Bürgermeister Thomas Huber, Kreisbrandmeister Neß, die Kommandanten sowie der bisherige Vorstand gratulierten Rainer Wiethaler und wünschten ihm eine gute Hand bei der Vereinsführung, nachdem er die Wahl angenommen hatte.

Zum Ende der Veranstaltung ergriff der bisherige Vorstand Wolfgang Fischer noch einmal das Wort und gab einige Termine bekannt.

Günther Arnold
Schriftführer

2015-03-04 - Jahreshauptversammlung - Vorstand

2015-03-04 - Jahreshauptversammlung - Vorstand

2015-03-04 - Jahreshauptversammlung - Ehrungen

2015-03-04 - Jahreshauptversammlung - Ehrungen